Fahrzeug, das auf der komplett neuen elektrischen Plattform Mercedes-Benz Modular Architecture (MMA) entwickelt wurde, weist das Concept CLA Class den Weg für die nächste Generation der elektrischen Antriebstechnologie. Mercedes-Benz Concept CLA Class: As the first car to be developed on the all-new electric-first Mercedes-Benz Modular Architecture (MMA) platform, the Concept CLA Class points the way for the next-generation electric-drive technology.

Mercedes stellt Concept CLA Class als Elektroauto vor

Veröffentlicht am: 03.09.2023 - 22:18Schlagwörter: , ,

Ära einer neuen Plattform – MMA – Mercedes Modular Architecture

Mit dem Concept CLA Class stellt Mercedes Benz seine neueste Elektroauto Plattform auf Basis eines CLA Elektroauto vor. Die sogenannten Mercedes Modular Architecture, kurz MMA, ist der nächste technologische Meilenstein bei Mercedes. Diese Plattform wurde nicht nur speziell für Elektroautos entwickelt, sondern ist auch der Technologieträger für künftige Verbrennerfahrzeuge.

Effizienz in allen Bereichen im CLA als Elektroauto

Bereits bei der Studie EQXX zeigte Mercedes was durch konsequente Weiterentwicklung der Komponenten für ein Effizienzpotenzial in ihrem elektrischen Antriebsstrang steckt. Die vorgestellte Studie soll einen Verbrauch von 12 kWh/100 km erreichen und dank 800-Volt-System ein Nachladen von 400 km in nur 15 Minuten ermöglichen. Ohne Zwischenhalt sollen künftig Reichweiten von über 750 km und mehr möglich sein.

Bei der Zellchemie wird auf Lithiumeisenphosphat (LFP) gesetzt, um die Kosten niedrig zu halten. Zusätzlich soll eine neue Generation an Wärmepumpen lediglich ein Drittel der Energie für das Erwärmen des Innenraums und der Fahrzeugkomponenten benötigen, im Vergleich zu heutigen EQ-Modellen.

Innenraum mit nachhaltigen Materialien – leuchtendes Exterieur beim CLA Elektroauto

Im Innenraum kommen fast nur nachhaltige Materialien zum Einsatz. So sind die in den Türtafeln eingebauten Schalter aus Papier. Die Fußmatten bestehen aus Bambus und das Plastik soll zu 100% aus recycelten PET-Flaschen bestehen. Außerdem möchte Mercedes die Stahl- und Aluminiumlieferkette durch Einsatz von recycelnden Materialien und erneuerbaren Energien eine Einsparung von rund 400 Kilogramm CO₂ pro Fahrzeug erzielen.

Beim Exterieur zeigen die Schwaben, wie futuristisch und avantgardistisch der neue CLA erscheinen soll. Der Kühlergrill ist behaftet mit illuminierten Mercedes-Sternen und die Lichtleiste in der Front geht in die Seitenlinie des Fahrzeugs über.

Quelle: Mercedes-Benz
Quelle Titelbild: Mercedes-Benz

Artikel E-MOBILITY

Themenbereiche

Weitere News